Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Reiseabbruchversicherung, sie sollte in jeder Reiserücktrittsversicherung enthalten sein!

Kein Aufbruch ohne Abbruch lautet die Devise für Ihre Urlaubsreise. Zur Reiserücktrittsversicherung gehört die Reiseabbruchversicherung einfach automatisch mit dazu. So ist bei den meisten Reiseversicherungen der Reiseabbruch schon automatisch mit enthalten, um bei einem Unfall, oder einer plötzlichen Erkrankung am Reiseziel das Risiko der Kosten der vorzeitigen Rückreise abzusichern.

Die Reiserücktrittskostenversicherung erstattet nur die Stornokosten bis zum Reiseantritt, die Reiseabbruchversicherung alle entstehenden Kosten während der Reise, wie zum Beispiel entgangene Reiseleistungen oder die Mehrkosten für einen früheren Rückflug.

Ist eine Reiseabbruchversicherung wichtig?

Reiseabbruchversicherung_Reiserücktrittsversicherung_Stornoversicherung

 

Warum sollte ich eine Reiseabbruchversicherung abschliessen?

Welche Gründe für einen Reiseabbruch werden anerkannt?

Was sind Risikopersonen, die den Versicherungsfall auslösen?

Welche Kosten erstattet eine Reiseabbruchversicherung?

Was muss ich bei der Buchung einzelner Reisebausteine beachten?

Welche Bedingungen gelten für den Abschluss einer Reiseabbruchversicherung?

  

"Kein Aufbruch ohne Abbruch" so textete die ELVIA Reiseversicherung und dieser Satz hat auch heute noch Bedeutung und Gültigkeit.

Die Reiseabbruchversicherung sollte immer zusammmen mit der Reiserücktrittskosten-Versicherung abgeschlossen werden, denn sie sichert die Risiken nach Reiseantritt ab, die die Reiserücktrittsversicherung nicht mehr deckt. Sobald Sie Ihre Reise angetreten haben und das ist schon der Fall, wenn Sie Ihr Reisegepäck beim Late-Night Check aufgegeben haben, hilft Ihnen nur noch eine Reiseabbruchversicherung!

 

Eine Reiseabbruchversicherung tritt ein, wenn:

  • Sie Ihre Reise wegen Unfall oder Krankheit unvorhergesehen abbrechen
  • Sie deshalb nicht mehr alle gebuchten Reiseleistungen in Anspruch nehmen können
  • Sie die Rückreise früher als geplant antreten müssen und dadurch für Sie zusätzliche Reisekosten entstehen,

 

Folgende Gründe für einen Reiseabbruch werden von der Reiseabbruchversicherung gedeckt und reguliert:

  • Schwerer Unfall
  • Todesfall (Risikopersonen)
  • plötzliche, unerwartete Krankheit
  • Schäden am Eigentum durch Elementarereignisse

 

Was sind Risikopersonen in der Reiseabbruchversicherung?

Gründe für einen Reiseabbruch werden nicht nur beim Reisenden selbst anerkannt. Auch die sogenannten Risikopersonen können einen Reiseabbruch auslösen. Die genaue Definition dieses Personenkreises schwankt wieder von Versicherungsanbieter zu Versicherungsanbieter. Im Allgemeinen umfasst er:

  • Nahe Angehörige und nahe Verwandte
  • Auf derselben Buchung Mitreisende


 

Folgende Leistungen werden dann in der Regel von der Reiseabbruchversicherung erbracht:

  • Mehrkosten für eventuell notwendige Flugumbuchungen
  • Erstattung der Mehrkosten für einen länger notwendigen Aufenthalt im Zielgebiet oder eine später als geplant erfolgende Rückreise
  • Mehrkosten wie Unterbringungskosten oder Kosten für eine spätere Rückreise im Falle einer Erkrankung oder eines Unfalls
  • Erstattung von nicht in Anspruch genommenen Reiseleistungen (zum Beispiel die Kosten für durch die Reiseleitung gebuchte Ausflüge oder vor Ort gebuchte Leistungen wie green fees oder all inklusive Getränke)

 

Durch die modernen Reisebuchungs-Syteme ist es heute auch immer möglich einzelne Reisebausteine selbst individuell zusammenzustellen. Das macht Ihre Reise dann zu einem massgeschneiderten Urlaubstraum, aber auch zu einem höheren Risiko, denn die einzelnen Abschnitte werden auch als einzeln zu versichernde Elemente mit jeweiliger Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung gerechnet.

Hier empfehlen wir den Abschluss einer Jahresreiseversicherung, die alle Module Ihrer individuell geschnürten Reise abdeckt und 365 Tage im Jahr die Stornokosten je nach Reisepreis erstattet und auch den Reiseabbruch ohne Selbstbeteiligung reguliert. Als Element der Jahres-Reiserücktrittsversicherung schützt Sie die Reiseabbruchversicherung zuverlässig auf allen Reisen ob pauschal gebucht oder individuell nach Gusto zusammengestellt.

 

Welche Bedingungen gelten im Abschluss einer Reiseabbruchversicherung?

Die Reiseabbruchversicherung kann entweder als einzelne Leistung oder im Rahmen der Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen werden. Der Abschluss kann für eine oder mehrere Personen erfolgen und sollte möglichst bis 30 Tage vor Antritt der Reise erfolgen. Die Versicherungsprämie richtet sich nach dem Reisepreis, aber auch die Anzahl der versicherten Personen trägt zur Prämienfindung bei.

Je nach gewähltem Anbieter wird im Schadenfall auch eine Selbstbeteiligung erhoben, weshalb es sinnvoll ist, vor Vertragsabschluss einen Vergleich der angebotenen Reiseversicherungen durchzuführen. Guter Versicherungsschutz muss nicht teuer sein.

Sollten Sie die Fristen für den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung versäumt haben, können Sie mit der Reiseabbruchversicherung zumindest noch die Risiken während Ihres Urlaubes absichern!

Reiseabbruchversicherung, wirklich passiert!

Reiseabbruchversicherung hilft

Der erste Urlaub als Familie. Das junge Ehepaar war mit ihrem 8 Monate alten Sohn Max mit dem Auto nach Korsika unterwegs.

Bei einem Zwischenstopp in Florenz bekam der kleine Max über Nacht plötzlich starkes Fieber. Die jungen Eltern, noch unerfahren mit so manchen Kinder-Krankheiten waren unsicher was zu tun war, es könnte ja eine ernsthafte Erkrankung sein. Zur Sicherheit wurde die nächstgelegene Klinik angesteuert und erste Zweifel kamen auf ob die Reise wie geplant fortzusetzen sei.

In der ambulanten Notaufnahme wurde der kleine Max untersucht. Da das Klinik Personal des Deutschen nicht mächtig war wurde die Diagnose den jungen Eltern mit Händen und Füßen mitgeteilt. Die Unsicherheit blieb und auch die Frage wie die medizinische Versorgung auf Korsika wohl einzustufen wäre. Das junge Ehepaar nahm nun Kontakt mit der Reise Assistance ihrer Reiseversicherung auf.

Die Situation wurde ausführlich geschildert und besprochen und der beratende Arzt konnte etwas Beruhigung verschaffen, da in diesem Alter auch gerne die ersten Zähne erhöhte Temperatur verschaffen. Dabei geht das Fieber zwar schnell hoch aber auch genauso schnell wieder zurück. Die Empfehlung lautete erstmal die Reise fortzusetzen und auch die Adresse eines deutsch sprechenden Arztes auf Korsika wurde zur Sicherheit mitgeteilt. Dank der ausführlichen Beratung der Reise Assistance konnte die junge Familie ihren Urlaub beruhigt weiter genießen.

Hätte die Reise jedoch abgebrochen werden müssen wäre nur durch eine  Reiseabbruchversicherung eine finanzielle Absicherung gegeben gewesen. So wären dann auch die nicht genutzten Urlaubstage in der Ferienwohnung auf Korsika erstattet worden, immerhin ein Betrag von knapp 1.400,- Euro.

Die Reiseabbruchversicherung tritt jedoch nicht ein, wenn Sie wegen eines plötzlichen Fiebers und Grippe das Hotelzimmer hüten müssen und dadurch auf einen vorab gebuchten und bezahlten Ausflug verzichten müssen. Für diesen Fall hilft nur die Auslandskrankenversicherung zur Deckung der Arztkosten und Ihrer beötigten Medikamente.

Nicht zu Unterschätzen sind auch die Kosten einer verspäteten Rückreise, die von der Reiseabbruchversicherung übernommen werden. Kann beispielsweise ein Transfer zum Rückflug aus dem Zielgebiet auf Grund von ungünstigen Witterungen oder einer Panne nicht rechtzeitig den Abflughafen erreichen, müssen Sie möglicherweise noch eine Nacht länger im Zielgebiet bleiben. An sich nicht schlecht, es ist ja ein Urlaubsgebiet, nur bei der Frage wer die ungeplanten zusätzlichen Kosten tragen soll, scheiden sich die Geister, Da wirkt eine Reiseabbruchversicherung doch manchmal Wunder.

Grundsätzlich ist der Reiseabbruch ein sinnvoller Bestandteil jeder Reiserücktrittsversicherung und deshalb üblicherweise als Leistungselement im Reiserücktritt enthalten. Wenn Sie aber beispielsweise mit Ihrer Kreditkarte / Mastercard den Urlaub buchen, um die in den Kreditkarten Leistungen inkludierten Reiserücktrittsversicherung  Komponenten zu nutzen, passiert es oft, dass die Reiseabbruchversicherung plötzlich fehlt. Sie ist in den Reiseversicherungen von Kreditkarten häufig leider nicht inkludiert! Deshalb ist es wichtig hier auf das Kleingedruckte der Kreditkarten Bedingungen zu achten.