Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Reiserücktrittsversicherung bei deutschen Urlaubern sehr beliebt, Informationen dazu aus einer aktuellen Studie!

► Die Deutschen setzen im Urlaub stark auf Sicherheit, das ergab eine Studie von TNS Infratest im Auftrag der Wüstenrot & Württembergischen Gruppe.

So gehört der Abschluss einer Reiseversicherung für 60% der Bundesbürger zu ihrer Urlaubsvorbereitung automatisch dazu. Noch einfacher macht es der Abschluss einer Jahresreiseversicherung, denn sie ist auch ohne spezielle Vorbereitung immer im Gepäck!

Eine Jahres-Reiserücktrittsversicherung finden Sie in unserem Vergleichsrechner bereits ab 27,- EURO (Stand 01/2017)

zum Reiseversicherung Vergleich

Welche Reiseversicherung ist die Beliebteste bei deutschen Urlaubern?

Reiseschutz Reiserücktrittsversicherung am Beliebtesten

Wir von ReiseschutzCheck.de arbeiten daran den Abschluss einer Reiseversicherung in Deutschland bei der Urlaubsvorbereitung von 60% auf 100% zu bringen, denn aus langjähriger Erfahrung und der Arbeit bei Assistance Gesellschaften wissen wir, wie tiefgreifend gerade im Urlaub eine plötzliche Krankheit jeden Menschen aus der Bahn wirft und wie gerne dann eine helfende, deutschsprachige Hand in Form einer Reise Assistance dankbar entgegen genommen wird.

 

Wie schätzen die Deutschen Reise Risiken ein?

Gibt es Unterschiede beim Reiseschutz in Ost und West?

Wie häufig werden Reiseversicherung Leistungen in Anspruch genommen?

Welche Reiseversicherung Leistungen sind bei Deutschen am beliebtesten?

 

Die Risikoeinschätzung der Deutschen

EIne mögliche Erkrankung im Urlaub wird von knapp 2/3 der Deutschen bei der Urlaubsplanung mit ins Kalkül gezogen. Frauen beschäftigt mit gut 69% dieses Risiko deutlich stärker als Männer. Vielfach müssen sie ja das Wohl und Wehe der Kinder auch mit einkalkulieren. Der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung ist also eher Frauensache!

Auf Platz zwei der Bedenken-Skala rangiert die Sorge vor einem Unfall auf Reisen (39%), gefolgt von Verlustängsten was Reisedokumente (31%) oder technische Geräte wie Laptop oder I-Phone (24%) betrifft. Nach der Angst um Leib und Leben durch Unfall oder Krankheit ist also der Diebstahl und Verlust von persönlichen Wertgegenständen ein Summen im Hinterkopf sobald man auf Reisen geht. Hier hilft eine Reisegepäckversicherung die Urlaublaune und die Ruhe zu bewahren.

Politische Unruhen, Terrorismus und Kriminalität sind heutzutage leider allgegenwärtig und weltweit kann es immer wieder zu Anschlägen kommen. Die reiseerfahrenen Bundesbürger wissen das und da es gegen diese Art von Risiken keinen Reiseschutz gibt, vermeiden 8 von 10 Befragten Reisen in Ferienländer, die als politisch instabil gelten oder für hohe Kriminalitätsraten bekannt sind. Beachten Sie bitte hierzu auch die Tipps von unserem Mann mit Heldenfaktor "Jack Holiday"!

 

Reiseversicherung in Ost- und Westdeutschland

Auch wenn es auf den ersten Blick sehr überraschend erscheint, es gibt ein deutliches West-Ost-Gefälle beim Abschluss einer Reiseversicherung. So nutzen 72% der befragten Ostdeutschen die Absicherungsmöglichkeit durch eine Reiseversicherung, während nur 57% der westdeutschen Bürger angaben Reiseschutz mit auf die Reise zu nehmen.

 

► Insgesamt schliesst jeder Dritte Deutsche keine Reiseversicherung ab!

Es bleibt zu hoffen, dass dabei die Reiseversicherung Leistungen in vielen Kreditkarten einen guten Teil der Absicherung übernehmen, denn besser kein Aufbruch und Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung! Jeder Zehnte verzichtet auf Grund der Kosten auf den Abschluss einer Reiseversicherung, hier hilft unser Reiseversicherung Vergleich.

Wie werden die Leistungen der Reiseversicherung in Anspruch genommen?

Fast ein Viertel der Bundesbürger musste im Urlaub schon einmal zum Arzt. Darauf haben die Urlaubsgebiete reagiert und es ist in vielen Reisezielen eine ganze Behandlungsindustrie entstanden, die mit wettstreitenden Ambulanzfahrzeugen und deutsch sprechenden Ärzten um die lukrative Kundschaft buhlt, denn dieser Service muss teuer bezahlt werden.

Besser man kann beim meist ungewollten Kontakt mit diesen Strukturen auf die helfende Hand einer Reise Assistance vertrauen. Diese erledigen mit Erfahrung, medizinischem Fachwissen und auch rechlichem Know How alle Klippen und Hürden eines solchen Aufeinandertreffens.

 

► Welche Reiseversicherung Leistungen wurden nun konkret von den Befragten in Anspruch genommen?

Aus den Zahlen können Sie für Ihre persönliche Risikoeinschätzung die Wahrscheinlichkeit eines Versicherungsfalles ableiten. Folgende Versicherungsfälle mussten geregelt werden:

• Auslandskrankenversicherung 17%

• Reiserücktrittsversicherung 14%

• Autoschutzbrief 12%

• Reiseabbruchversicherung 1%

Darüber hinaus musste knapp ein Viertel der Bundesbürger schon einemal ärztliche Hilfe im Urlaub in Anspruch nehmen, jeder Fünfte davon in Form eines Arztbesuches. Etwa 8% mussten stationär im Krankenhaus behandelt werden.

 

Reiseversicherung Favoriten

Welche Arten der Reiseversicherung werden nun von den meisten Reiseschutz Nutzern abgeschlossen. Eine kleine Ranking Übersicht:

1. Reiserücktrittsversicherung 79%

2. Auslandskrankenversicherung ohne Rücktransport 74%

3. Auslandskrankenversicherung mit Rücktransport 64%

4. Auto Schutzbrief 42%

5. Reise Unfallversicherung 41% (im Reiseschutz Vollschutz eingeschlossen!)

6. Reisegepäckversicherung 34%

7. Reiserücktrittsversicherung mit Reiseabbruchversicherung 32%

An dieser Stelle möchten wir noch einmal auf die Wichtigkeit eines medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport hinweisen. Aus der persönlichen Erfahrung mit den "Flying Doctors" ist das unsere persönlichste Empfehlung!

Quelle: AssCompact, Artikel vom 17.05.2013; Viele Deutsche befürchten Krankheitsfall im Urlaub und sorgen vor.