Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt ist unser Tipp, denn die wenigen, gesparten Euro können schnell teuer werden!

 

► Mit oder ohne Selbstbehalt ist eine Grundsatzfrage

Gerade bei der Reiserücktrittsversicherung kann man bei der Prämie sparen, wenn kein Stornofall eintritt und alles gut geht. Im Schadenfall sind die gesparten Euro jedoch sehr schnell aufgefressen und es wird teuer unterm Strich! Deshalb ist die Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt die bessere Wahl!

Also lieber nicht am falschen Ende sparen und die Reiserücktrittsversicherung mit und ohne Selbstbeteiligung vergleichen, am besten im aktuellen Reiserücktrittsversicherung Test!

Unser Tipp: Eine Jahres-Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt ist schon ab 35,- EURO in unserem Tarifvergleich abschließbar.

zum Reiseversicherung Vergleich

Reiserücktrittsversicherung mit/ohne Selbstbehalt? Besser ohne Selbstbeteiligung!

Reiseruecktrittsversicherung mit Selbstbehalt

 

► Was ist ein Selbstbehalt in der Reiserücktrittsversicherung?

Der Selbstbehalt ist der Eigenanteil des Versicherten an den durch einen Versicherungsfall entstandenen Kosten. Der Selbstbehalt gilt pro Reiserücktrittsversicherung Versicherungsfall.

Üblicherweise beträgt die Selbstbeteiligung 20% des erstattungsfähigen Schadens bei Reiserücktritt und Reiseabbruch (min. € 25 je Person/Objekt).

 

► Wodurch entstehen Reiserücktrittskosten?

Bei Rücktritt des Kunden vom Reisevertrag stellt der Reiseveranstalter Stornokosten in Rechnung. Die Höhe ist in den Reisebedingungen des Reiseveranstalters festgelegt (Stornostaffel). Die Reiserücktrittsversicherung versichert die vertraglich geschuldeten Stornokosten bei versicherten Ereignissen und Risikopersonen.

Bei Eintritt eines versicherten Rücktrittsgrundes, der die planmäßige Durchführung der Reise unzumutbar macht, ist die Reise unverzüglich beim Reiseveranstalter zu stornieren, um die Stornokosten möglichst gering zu halten. Bei verspäteter Stornierung besteht nur Versicherungsschutz für die Stornokosten, die bei unverzüglicher Stornierung entstanden wären.

Die Reiseversicherungen haben deshalb eine Stornoberatung Hotline für ihre Kunden eingerichtet. Über diese Hotline unterstützt der medizinische Dienst der Reiseversicherung die versicherte Person bei der Entscheidung, ob und ggf. wann die Reise storniert werden soll.

 

► Sparen Sie mit einer Jahres-Reiserücktrittsversicherung!

Bei der Jahresreiseversicherung für die Reiserücktrittskostenversicherung und Reiseabbruchversicherung kann man mit Hilfe der Stornoberatung das Stornokosten Risiko hervorragend steuern und eingrenzen. Ein weiterer Pluspunkt für die Jahresploice" Sie geniessen Versicherungsschutz für die ganze Familie 365 Tage im Jahr ohne Selbstbeteiligung.

Die Zeitschrift Finanztest schreibt in ihrer Ausgabe 2/2013 "Besser ohne Selbstbeteiligung", denn gerade bei etwas teureren Reisen kann der Eigenanteil an den entstandenen Stornokosten eine beträchtliche Größe erreichen.

So kann der Eigenanteil beim Rücktritt von einem Skiurlaub mit der ganzen Familie oder einer Rundreise in Amerika schnell bei mehr als 1000,- Euro liegen. Eine Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt ist trotz der leicht teureren Tarife die bessere Wahl. Bedenken Sie, dass etwa jeder achte Urlauber, der eine Reiserücktrittskostenversicherung abgeschlossen hat, auch einen Stornokosten Schadenfall meldet. Bei dieser hohen Wahrscheinlichkeit, ist das Risiko durch einen Selbstbehalt anteilsmäßig doch auf mehreren hundert Euro sitzen zu bleiben nicht zu vernachlässigen!

Wenn Sie also über eine Reiserücktrittsversicherung mit Selbstbehalt nachdenken, müssen Sie die wenigen gesparten Euro immer in Relation zu den im Schadenfall auf Ihre Kosten gehenden mehreren hundert Euro für Ihre Selbstbeteiligung setzen. Diese Rechnung kann aufgehen, tut es aber in über 10% der Fälle nicht, denn so viele Urlauber müssen Jahr für Jahr die Leistungen ihrrer Reiserücktrittsversicherung in Anspruch nehmen.

Deshalb empfehlen wir eine Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt, die Sie in unserem Reiserücktrittsversicherung Vergleich von der Hanse Merkur Reiseversicherung, ELVIA Reiseschutz, der Europäischen Reiseversicherung, Mapfre Assistance, Europ Assistance und Travel Secure der Würzburger Reiseversicheung erhalten können.

Eine Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt hat Vorteile!

Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt

In der Auslandskrankenversicherung wird in den Versicherungsbedingungen der Reiseversicherungen der anfallende Selbstbehalt von der Art der auslösenden Behandlung abhängig gemacht. So wird bei einer stationären Krankenbehandlung keine Selbstbeteiligung erhoben, während bei einer ambulanten Behandlung immer die Zahlung des Selbstbehalts anfällt.

 

► In der Reiserücktrittsversicherung werden üblicherweise 20% der Stornokosten als Selbstbehalt erhoben.

Das sind bei einem späten Storno einer Reise im Wert von 1.500,- Euro, bei einer Stornostaffel von 80% locker bis zu 250,- Euro! Da lohnt es sich doch die Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt für etwa 10,- Euro mehr abzuschließen. Eine einfache Rechnung mit glasklaren Argumenten!

Die Argumente der Reiseversicherungen die Reiserücktrittsversicherung mit  Selbstbehalt auch anzubieten, reichen von "jeder soll die Wahl haben" bis zu "ein günstigerer Angebotspreis ist im Wettbewerb wichtig".  Die Reiseversicherungen wollen im Grunde so einer all zu einfachen und leichtfertigen Nutzung der Reiserücktrittsversicherung oder Reiseabbruchversicherung vorbeugen und damit unter dem Strich die Schadenbelastung geringer halten.

Sollten Sie über den Abschluss einer Jahres-Reiserücktrittsversicherung nachdenken, ist die Frage mit oder ohne Selbstbehalt noch gravierender. Denn Sie entscheiden sich für eine Lösung für alle Ihre Reisen im Jahr. Es ist sicher angenehmer 365 Tage im Jahr auf Reisen ohne das Risiko einen Selbstbehalt tragen zu müssen abgesichert zu sein.

Grundsätzlich schliessen wir uns den Aussagen der Stiftung Warentest an und empfehlen ebenfalls als neutraler Vermittler mit langjähriger Erfahrung in der Reiseversicherung den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt. Ein Selbstbehalt ist in der privaten Krankenversicherung oder bei einer Autoversicherung sicherlich üblich, dort geht es aber um Ersparnisse von bis zu hundert Euro im Monat.

Bei der Reiserücktrittsversicherung ist ein Selbstbehalt aus unserer Sicht jedoch keinesfalls sinnvoll und die Ersparnis bei einer Jahres-Reiserücktrittsversicherung in Höhe von guten 10,- Euro ist nicht wirklich ein Argument"

Eine Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt gehört dazu!

Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt

Die Reiserücktrittsversicherung ohne Selbstbehalt ist die optimale Lösung für jeden Urlaub.

► Ohne Reiseabbruchversicherung steht sie jedoch im wahrsten Sinne des Wortes nur auf einem Bein.

Selbst in den schönsten Urlaubsparadiesen dieser Welt lauern Gefahren für Leib und Leben. Gerade im Urlaub lässt man die Seele baumeln und die Aufmerksamkeit nimmt sich ebenfalls gerne eine Auszeit. Das Unfallrisiko steigt und manch unbekannte exotische Krankheit oder eine simple schwere Magenverstimmung finden ihre Opfer. Dann kommt hoffentlich eine Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt ins Spiel.

Wer unglücklich auf einen Seeigel tritt und mit einer schweren Entzündung die vorzeitige Heimreise antreten muss, bleibt auf den Mehrkosten für einen vorzeitig gebuchten Rückflug sitzen. Auch die nicht genutzten aber schon bezahlten Reiseleistungen werden meist nicht erstattet. Gut wenn da eine Reiseabbruchversicherung mit im Gepäck ist, das lindert den Schmerz und die finanzielle Kostenerstattung ermöglicht eine zügige Wiederholung des entgangenen Urlaubs.

Wichtig für die Sportler in den Urlaubstagen. Ein Mountainbike federt auch im Urlaub nicht besser und die Felsen am Gardasee sind mindestens so hart wie die in den Alpen. Mit anderen Worten, gerade wenn Sie vorhaben im Urlaub auch intensiv ihrem sportlichen Hobby nachzugehen denken Sie an eine Reiseabbruchversicherung ohne Selbstbehalt und in diesem Fall auch an eine Reiseunfallversicherung.