Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Reiserecht und Reiseversicherung, wichtige Informationen zu Ihren Ansprüchen als Urlauber!

Die Würzburger Tabelle ist sozusagen die Bibel für die Ansprüche der Urlauber aus misslungenen Reisebuchungen. Der Anwalt Kay P. Rodegra aus Würzburg hat sich auf Reiserecht spezialisiert und wir möchten Ihnen die wichtigsten Informationen aus seiner aktuellen Schrift "Würzburger Tabelle zum Reiserecht bei Kreuzfahrten" geben.

Für die Fälle in denen das Reiserecht nicht greift empfehlen wir den Abschluss einer passenden Reiseversicherung in unserem kostenlosen und aktuellen Reiseversicherung Vergleich!

Frankfurter und Würzburger Tabelle, Ihr Recht im Urlaub!

Reiserecht

Wenn sich lang gehegte Urlaubsträume nicht oder nur teilweise erfüllen, liegt ein sogenannter Reisemangel vor. Je nachdem wie gravierend dieser Mangel ist, haben Sie das Recht auf eine Minderung des Reisepreises.

Wenn sie nach dem Urlaub eine Minderung des Reisepreises anstreben sind drei Punkte wichtig für Sie:

► Ihr Reisevertrag (welche Leistungen wurden vertraglich zugesichert)

► Der Reisemangel (wo weicht die erhaltene von der zugesicherten Leistung ab?)

► Die Mängelanzeige (Ein Mangel muss dem Leistungsträger angezeigt werden)

Nur wenn ein empfundener Mangel dem Leistungsträger angezeigt wird, kann dieser auch möglicherweise Abhilfe schaffen. Kann er dies nicht, besteht erst dann Aussicht auf eine Reisepreisminderung.Nur dann wenn dem Reiseveranstalter der Mangel schon vor Antritt der Reise bekannt war (z.B. Hinweis auf eine vorhandene Baustelle) erübrigt sich eine Mängelanzeige)

Die Höhe der Reisepreisminderung hängt von jedem Einzefall ab. Die exakte Dauer der mangelhaften Leistung muss festgestellt werden, meist wird Rücksprache mit der Reiseleitung vor Ort gehalten, um Mängelanzeige und Schwere des Mangels zu überprüfen. Der Reisepreis sollte nach Prüfung soweit gemindert werden, dass er wieder in einem angemessenen Verhältnis zu den erhaltenen Leistungen steht. Die Frankfurter Tabelle gibt Ihnnen einen groben Anhaltspunkt wie hoch die Reisepreisminderung je Reisemangel in etwa anzusetzen ist. Diese Tabelle beinhaltet eine Orientierungshilfe welche Minderungshöhe für Mängel bei Transport (Flug, Bus, Bahn); Unterkunft, Verpflegung und Sonstigem in etwa anzusetzen ist. Sie wurde vom Landgericht Frankfurt/Main herausgegeben und dient als allgemein anerkannte Richtschnur und Leitlinie bei Streitigkeiten in Sachen Reisemangel.

Einige markante und interessante Beispiele aus der Tabelle:

 

  • Abweichung gebuchtes Objekt (anderes Hotel) => 10-25% je nach Entfernung
  • Fehlende Klimaanlage => 10-20% (je nach Jahreszeit)
  • Ungeziefer => 10-50% (je nach Art und Menge)
  • Essen in Schichten, lange Wartezeiten => 5-15%
  • Verspätung Abflug mehr als 4 Stunden => 5%

 

Als solide Leitlinie in Sachen Reiseschutz und Reiseversicherung dient unser Reiseversicherung Vergleich, völlig kostenlos und aktuell gepflegt.
 

Würzburger Tabelle für Kreuzfahrten

Kreuzfahrt Reiseruecktrittsversicherung

Hochsee- und Flusskreuzfahrten werden immer beliebter und sind für die Reiseindustrie ein boomender Markt. Knapp zwei Millionen Reisende buchen jedes Jahr eine Kreuzfahrt und die Zahl der Kreuzfahrtschiffe wächst beständig Jahr um Jahr. Bei der hohen Anzahl von Kreuzfahrt Urlaubern bleiben natürlich Streitigkeiten um Reisemängel nicht aus. Die Würzburger Tabelle zum Reiserecht bei Kreuzfahrten gibt Richtschnur und Hilfestellung zur Einschätzung von Reisemängeln bei Kreuzfahrten, sei es auf dem Fluss oder auf hoher See.

Einige Beispiele dazu:

♦ Ersatzschiff bei einer Nilkreuzfahrt => 10% - 40% je nach Ersatzqualität

♦ Kein Fernseher auf der Kabine => 5%

♦ Keine Klimaanlage in der Kabine => 25%

♦ Aussenkabine ohne Meerblick => 15%

Die Würzburger Tabelle enthält auch viele Beispiele wann die Reiserücktrittsversicherung leisten muss und wo die Reiseabbruchversicherung oder die Auslandskrankenversicherung greifen. So werden Beispiele höherer Gewalt aufgezeigt, bei der die Kreuzfahrt kostenlos storniert werden darf. Ebenso werden Fälle der Leistungsfreiheit einer Reiserücktrittskostenversicherung auf Grund von fehlenden oder falschen Attesten aufgezeigt.

An dieser Stelle noch ein wichtiger Hinweis zur "Hoffnung auf Genesung". Gerade Senioren, die lange Zeit auf eine große Kreuzfahrt sparen und darauf hinfiebern wenn es endlich "Leinen Los" heisst, lassen sich von einem Bandscheibenvorfall nicht von ihrem Reisetraum abbringen. Die Hoffnung die Reise doch noch antreten zu können überwiegt. Wenn dann doch der Reiserücktritt Fall eintritt, muss die Reiserücktrittsversicherung nur für die Stornogebühren, die zum Zeitpunkt des Eintritts der Krankheit angefallen wären gerade stehen. Die durch das Zuwarten zusätzlich entstandenen höheren Stornostaffeln trägt der Reisende selbst.

Nutzen Sie deshalb unbedingt das Angebot der "Stornoberatung" (Allianz Reiseversicherung, ERV, Hanse Merkur) denn damit geht dieses Risiko auf die Reiseversicherung und den beratenden Arzt über.