Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Auslandskrankenversicherung Test 2014, warum eine Reisekrankenversicherung für Ihren Urlaub so wichtig ist!

Stiftung Warentest hat immer wieder die Auslandskrankenversicherung getestet, zuletzt in der Ausgabe Mai/2013. Dabei wurde auch der medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport besonders stark in die Bewertung einbezogen.

Mit dem Erscheinen der Finanztest Ausgabe 06/2015 liegt nun der aktuelle Auslandskrankenversicherung Test 2015 vor!

Wir zeigen Ihnen auf dieser Seite Ergebnisse und Bewertungen aus dem Test 2014. Zusätzlich wollen wir Ihnen mittels einer Infografik noch einmal den Unterschied der Auslandskrankenversicherung und der gesetzlichen Krankenversicherung aufzeigen.

In unserem großen Reiseversicherung Vergleich können Sie schon jetzt alle aktuellen Auslandskrankenversicherung Angebote vergleichen und das Preis- Leistungsverhältnis selbst beurteilen.

Auslandskrankenversicherung Test 2014, die aktuellen Bewertungen der Zeitschrift FINANZtest.

Auslandskrankenversicherung Finanztest 2014

Nach dem großen Reiserücktrittsversicherung Test hat die Zeitschrift FINANZtest nun wie jedes Jahr auch die Auslandskrankenversicherung Angebote der deutschen Reiseversicherungen geprüft und bewertet.

Grundtenor im Auslandskrankenversicherung Test 2014: Neue Auslandskrankenversicherungen sind oft besser als solche, die mit älteren Versicherungsbedingungen schon längere Zeit laufen!

Die Auslandskrankenversicherung wird zumeist in etwa 80% der Fälle als Jahres-Auslandskrankenversicherung abgeschlossen und verlängert sich dabei Jahr für Jahr automatisch. Deshalb empfiehlt Stiftung Warentest immer mal wieder alte Verträge zu kündigen und einen neuen Auslandskrankenversicherung Vertrag abzuschliessen.

Ganz bequem, übersichtlich und einfach geht das in unserem kostenlosen Reiseversicherung Vergleich!

Auslandskrankenversicherung die Testsieger, Einzelpersonen

Allianz Auslandskrankenversicherung R32

Allianz Auslandskrankenversicherung Testsieger 2014

Allianz Auslandskrankenversicherung R32

Testnote: SEHR GUT 0,9


=> Hier direkt ONLINE ABSCHLIESSEN

Bemerkungen: Maximale Reisedauer je Reise 56 Tage, ohne Selbstbehalt, auch für berufliche Reisen, Alterszuschlag ab 70

Allianz Auslandskrankenversicherung bei ReiseschutzCheck

Würzburger Reiseversicherung, Travel Secure AR

Auslandskrankenversicherung Testsieger 2014 Einzelperson

Travel Secure Auslandskrankenversicherung

Testnote: SEHR GUT 1,0


=> Hier direkt ONLINE ABSCHLIESSEN

Bemerkungen: Wählen Sie die Rubrik Auslandskrankenversicherung bis 365 Tage, Maximale Reisedauer je Reise 56 Tage, Ohne Selbstbeteiligung, Alterszuschlag ab 65 Jahren

travel Secure Würzburger Reiseversicherung online buchen

Hanse Merkur Reiseversicherung

Auslandskrankenversicherung Test 2014 2.Platz

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung JRV

Testnote: SEHR GUT 1,2

Bemerkungen: Maximale Reisedauer 56 Tage, ohne Selbstbeteiligung, auch für berufliche Reisen, Alterszuschlag ab 65

Hanse Merkur Jahresauslandskrankenversicherung im Test 2014

Weitere Auslandskrankenversicherungen mit der Testnote SEHR GUT

Debeka, Testnote: SEHR GUT (1,0)

Barmenia, Testnote: SEHR GUT (1,2)

Envivas/TK, Testnote: SEHR GUT (1,2)

Ergo Direkt, Testnote: SEHR GUT (1,3)

Neckermann, Testnote: SEHR GUT (1,3)

Universa, Testnote: SEHR GUT (1,3)

Inter, Testnote: SEHR GUT (1,5)

 

Insgesamt wurden 81 Angebote im Auslandskrankenversicherung Test 2014 getestet und bewertet. Alle Angebote ohne einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport wurden abgewertet und am Ende der Rangfolge eingestuft. Auch wir raten von einer Auslandskrankenversicherung mit nur notwendigem medizinischen Krankenrücktransport ab!

 

Auslandskrankenversicherung Test 2014, Testsieger Familie

Würzburger Reiseversicherung, Travel Secure AR

Reisekrankenversicherung Testsieger 2014 Familie

Der Travel Secure Auslandskrankenschutz der Würzburger Reiseversicherung

Testnote: SEHR GUT 1,0

=> Hier direkt ONLINE ABSCHLIESSEN

Bemerkungen: Bitte wählen Sie die Rubrik Auslandskrankenversicherung bis 365 Tage / Familie! Maximale Reisedauer 56 Tage, ohne Selbstbeteiligung, Kinder bis zum Alter von 24 mitversichert, Alterszuschlag ab 65 Jahren

Travel Secure Testsieger im Test 2014 Online Buchen

Allianz Auslandskrankenversicherung

Allianz Auslandskrankenversicherung Familie Test 2014

Allianz Auslandskrankenversicherung R33

Testnote: SEHR GUT 1,1

=> Hier direkt ONLINE ABSCHLIESSEN

Bemerkungen: Maximale Reisedauer 56 Tage, ohne Selbstbehalt, Alterszuschlag ab 70

Allianz Auslandskrankenversicherung Familie Test 2014

Hanse Merkur Reiseversicherung

Auslandskrankenversicherung Test 2014 Familie

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung JRV

Testnote: SEHR GUT 1,3

Bemerkungen: Maximale Reisedauer 56 Tage, ohne Selbstbehalt, Alterszuschlag ab 65

Hanse Merkur Auslandskrankenversicherung Familie Testsieger 2014

Weitere Auslandskrankenversicherungen Familie mit der Note SEHR GUT

Auslandskrankenversicherung Familie im Test FINANZTest 2014

Barmenia, Testnote: SEHR GUT (1,4)

Envivas TK, Testnote: SEHR GUT (1,4)

Ergo Direkt, Testnote: SEHR GUT (1,5)

Neckermann, Testnote: SEHR GUT (1,5)

 

Die beste Jahres-Auslandskrankenversicherung für Familien ist bei der Würzburger Reiseversicherung schon ab 27,- € zu erhalten und wird auch in unserem Reiseversicherung Vergleich bevorzugt gebucht.Sehr vorteilhaft ist dabei auch das Kinder bis zum 24. Lebensjahr mitversichert sind. Viele andere Reiseversicherungen ziehen diese Grenze bereits bei 18 oder 21 Jahren.

 

 

 

 

Eine Auslandskrankenversicherung hat viele Vorteile, machen Sie sich selbst ein Bild!

Auslandskrankenversicherung Infografik 2014

Infografik von ReiseschutzCheck.de / 2014

Eine Auslandskrankenversicherung gehört zum Urlaub wie der Sicherheitsgurt zum Auto. Das wird auch der Auslandskrankenversicherung Test 2014 wieder zeigen.

Auslandskrankenversicherung und gesetzliche Krankenversicherung, wer hilft wann?

Auslandskrankenversicherung versus gesetzliche Krankenversicherung

Auslandskrankenversicherung und gesetzliche Krankenversicherung, wo liegen die Unterschiede? Warum empfehlen wir den Abschluss einer privaten Auslandskrankenversicherung?

Eine Urlaubsreise ist auch mit der gesetzlichen Krankenversicherung kein Abenteuer, doch sie kann werden teuer! Es ist natürlich kein grundsätzliches, gesundheitliches Risiko auf die gesetzliche Krankenversicherung zu vertrauen und mit ihr ins Ausland zu reisen. Die gesetzliche Krankenversicherung leistet für die ärztliche Behandlung in Europa und allen Ländern mit einem geschlossenen Sozialversicherungsabkommen.

Der große Nachteil, sie leistet nicht für einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport und sie bezahlt auch nur nach deutschen Staffeln, die vielfach nicht ausreichend sind. Den Differenzbetrag zu Ihren Ungunsten bezahlen Sie dann aus der eigenen Tasche. Sollten Sie über den großen Teich fliegen wollen und einen Urlaub in Amerika planen, kommen Sie um eine private Auslandskrankenversicherung nicht herum, denn dort leistet Ihre gesetzliche Krankenversicherung gar nicht und die medizinischen Kosten sind immens hoch. Das Gesundheitssystem in den USA ist rein privat strukturiert und leistet gute Arbeit für einen sehr guten Preis.

Deshalb ist bei vielen Reisekrankenversicherungen auch ein Zuschlag für Reisen nach Amerika zu bezahlen. Ein Krankenhaustag in Amerika kostet in etwa zehnmal soviel wie bei uns in Deutschland, da erfordert die Kalkulation einen Zuschlag.

Warum ist der medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport denn eigentlich so wichtig? Genügt nicht ein Rücktransport dann wenn er medizinisch notwendig ist? Was bedeutet dieser Unterschied für mich persönlich?

In den beliebten Reiseländern Europas ist die medizinische Versorgung mittlerweile so gut ausgestattet, dass eine Notwendigkeit für einen Krankenrücktransport so gut wie gar nicht mehr besteht. Sie bleiben also bis zur Wiederherstellung Ihrer Reisefähigkeit im dortigen Krankenhaus. Ihre Begleitpersonen können bis zum gebuchten Rückflugtermin bei Ihnen bleiben, darüber hinaus jedoch nur auf eigene Kosten und mit einem neu gekauften Rückflugticket.

Ihre gesundheitliche Genesung ist zwar auf diese Weise sichergestellt und auch nach deutschen Staffeln kostenseitig gedeckt. Ihr persönliches Empfinden und Befinden steht dabei aber auf einem ganz anderen Blatt. Das schönste Urlaubsziel wird aus der Krankenbettperspektive schnell glanzlos und der Wunsch nach Hause zu kommen enorm! Medizinisch sinnvoll hingegen bedeutet, dass allein durch die Annahme, dass die Genesungswahrscheinlichkeit im privaten, heimatlichen Umfeld wesentlich größer ist ein Rücktransport organisiert wird.

Auch privat versicherte Urlauber sollten genau prüfen ob Ihre private Krankenversicherung auch einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport bezahlt oder hier nur auf die medizinische Notwendigkeit abstellt. In diesem Fall sollten Sie in jedem Fall auch eine zusätzliche Auslandskrankenversicherung abschließen, denn nichts ist unbefriedigender als bis zur vollständigen Genesung in einem dann doch fremden Land im Krankenhaus zu verweilen. Ein schneller Blick in den Auslandskrankenversicherung Test 2014 genügt!

In unserem großen Reiseversicherung Vergleich haben wir für die Auslandskrankenversicherung eine spezielle Rubrik eingerichtet und neben den etablierten Reiseversicherungen zeigen wir Ihnen auch die Preis-Leistungs-Sieger aus den deutschen Versicherungskonzernen. Sie finden Angebote der Allianz Reiseversicherung, der Hanse Merkur Reiseversicherung, der europäischen Reiseversicherung ERV und von der Europ Assistance, AXA Assistance, Mapfre Assistance oder der Süddeutschen Krankenversicherung, die sich speziell auf den online Verkauf von Auslandskrankenversicherungen konzentriert hat. Natürlich erhalten Sie auch den Testsieger, die Tarife Travel Secure der Würzburger Reiseversicherung!

Passend zur Reisekrankenversicherung, die Reiserücktrittsversicherung, sie schützt Sie vor finanziellen Risiken durch Stornokosten vor der Abreise.
 

Auslandskrankenversicherung, die wichtigsten Leistungen im Detail

Ärztliche Behandlung

ambulant und stationär

Arznei- und Heilmittel

soweit ärztlich verordnet

Zahnbehandlungen

wenn schmerzstillend, bzw. Reparatur Zahnersatz

Krankenhausaufenthalt

Kosten der Unterbringung und Verpflegung

Krankenrücktransport

wenn medizinisch sinnvoll und ärztlich angeordnet

NICHT bezahlt werden:

- Behandlungen, die Zweck der Reise waren
- Brillen und Hörgeräte
- Zahnersatz
- Psychotherapien
- reguläre Untersuchungen/ bei Schwangerschaft

Jahres-Auslandskrankenversicherung, für Sie die beste Wahl und unser Tipp!

Jahres-Auslandskrankenversicherung test 2014

Wir konzentrieren uns in unserem Reiseversicherung Vergleich auf die Jahres-Reisekrankenversicherung. Auch die Stiftung Warentest hat nur Auslandskrankenversicherungen auf Jahresbasis getestet.

In der Betrachtung des Preis-Leistungs-Verhältnisses lohnt sich eine Reisekrankenversicherung für nur eine Reise kaum, da der Verwaltungsaufwand bei der Buchung und Unterlagenerstellung einen viel zu hohen Kostenanteil einnimmt. Die Preise für die Jahrestarife beginnen bereits bei knapp zehn Euro pro Person und Jahr und für die ganze Familie gibt es schon Jahres-Reisekrankenversicherungen ab etwa 25,- €.

Eine Jahres-Auslandskrankenversicherung verlängert sich automatisch Jahr für Jahr, solange sie nicht drei Monate vor Ablauf kündigen. So sind sie was ihren Auslandskrankenschutz betrifft, immer auf der sicheren Seite und können dieses wichtige Reiseschutz Element auch nicht vergessen. Die Tarife für die Auslandskrankenversicherung auf Jahresbasis können deshalb so günstig angeboten werden, weil die Vielzahl der Versicherten (in Deutschland gut 30 Millionen Urlauber ) die Schadenssummen und damit die Kosten auf vielen Schultern trägt.

Der Vorteil der Jahres-Auslandskrankenversicherung liegt im weltweiten Schutz für beliebig viele Reisen. Dazu zählen auch kurz Wochenenden oder Tagesausflüge. Bei einer Familienversicherung ist die gesamte Familie gemeinsam auf ihren Urlaubsreisen oder auch jedes Familienmitglied einzeln auf seinen Reisen, sei es eine Geschäftsreise oder eine Klassenreise versichert. Üblicherweise sind alle Reisen bis zu einer Reisedauer von 40-45 Tagen abgesichert. Für einen längeren Auslandsaufenhalt benötigen Sie eine Langzeit Auslandskrankenversicherung.

Darum empfehlen wir eine Jahresreiseversicherung:

  • sie deckt alle Reisen innerhalb eines Jahres
  • bis zu einer Reisedauer von üblicherweise 40 Tagen
  • weltweit
  • im Urlaub oder auch beruflich

So verreisen Sie günstig und sicher und sie haben für einen Jahresbeitrag von etwa 10 bis 15,- € das Thema Auslandskrankenversicherung sicher im Griff.

 

Auslandskrankenversicherung die Sonderfälle, Senioren, Studenten und Au pair.

Auslandskrankenversicherung Sonderfälle

► Auslandskrankenversicherung Senioren

In der Auslandskrankenversicherung gelten für Senioren Altersgrenzen, die auch im Auslandskrankenversicherung Test 2104 mit bewertet werden. Ab einer bestimmten Altersgrenze meist ab 65 werden für Senioren Zuschläge beim Abschluss der Auslandskrankenversicherung erhoben. Auch gibt es bei vielen Reiseversicherungen ein Höchstalter, bis zu dem man sich in der Auslandskrankenversicherung absichern kann. Diese Altersgrenzen werden bei Buchung erfasst und sind verbindlich. Wenn Sie innerhalb der Laufzeit einer Jahres- Auslandskrankenversicherung die Altersgrenze erreichen, müssen Sie sich zu neuen Konditionen absichern.

Speziell für die Bedürfnisse von Senioren kalkuliert gibt es auch Auslandskrankenversicherung Tarife, die länger als die üblichen 40 Tage gelten. Gerade Senioren haben die Zeit sich auch auf längeren Kreuzfahrten oder beim Überwintern in wärmeren Gefilden bis zu drei Monaten und mehr im Ausland aufzuhalten. Dann ist eine spezielle Auslandskrankenversicherung besonders wichtig, da zwar die gesetzliche Krankenversicherung nach Rücksprache möglicherweise die Behandlungen und auch die Medikamente im Ausland übernimmt, niemals jedoch einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport.

So müssten Sie in diesem Fall den Rücktransport immer aus eigener Tasche bezahlen, was beispielsweise für Mallorca schon gut 10.000,- € kostet.

Auslandskrankenversicherung für Studenten und Au pairs

Eine spezielle Form der Auslandskrankenversicherung, die im Test der Stiftung Warentest bisher noch nicht bewertet wurde, ist eine spezielle langzeit Auslandskrankenversicherung für Studenten oder Au pairs. Diese Tarife sind speziell für einen längeren Aufenthalt im Ausland von bis zu zwei Jahren konzipiert und werden auf Tages- oder Monatsbasis berechnet. Die Leistungen sind der Urlaubs Auslandskrankenversicherung ähnlich und werden von denselben Reiseversicherungen erbracht.

Normalerweise wird die Auslandskrankenversicherung mit einer zusätzlichen Reisehaftpflichtversicherung und einer Reiseunfallversicherung ergänzt, um den Auslandsaufenthalt für junge Leute und Studenten grundlegend vor allzu großen finanziellen Risiken zu schützen. Es wird nicht wie bei einer privaten Krankenversicherung eine Gesundheitsprüfung verlangt, Vorerkrankungen sind jedoch auch bei dieser Versicherung nicht mitversichert. Sie sollten sich gleich zu Beginn der Absicherung überlegen, wie lange ihr Auslandsaufenthalt dauern soll, denn eine Verlängerung ist relativ schwierig eine Kündigung jedoch sehr einfach und auch bei Tag genauer Abrechnung möglich.

Auslandskrankenversicherungen für Studenten und Au Pair sind bis zu insgesamt fünf Jahren möglich, vergleichen Sie in unserem Reiseversicherung Vergleich.
 

Auslandskrankenversicherung mit Reise-Assistance, ein echtes Plus im Land der Reiseweltmeister!

Auslandskrankenversicherung und Reise Assistance

Die Deutschen sind reiselustig wie eh und je und wollen auch in 2014 Reiseweltmeister werden.

Je mehr gereist wird, desto wichtiger ist auch die Absicherung der medizinischen und ärztlichen Behandlung im Ausland. Gerade in touristisch geprägten Zielgebieten, haben sich viele Kliniken und Ärzte auf die Touristen spezialisiert und das nicht nur in ihrem Können und in ihren Sprachkenntnissen, sondern auch in ihren Preisen für die ärztliche Behandlung.

Da passiert es schnell, dass eine gesetzliche Krankenversicherung nicht mehr ausreicht, da sie nur nach den in Deutschland üblichen Staffeln bezahlt und deshalb die Hilfe einer privaten Auslandsreisekrankenversicherung dringend notwendig ist. Dies nicht nur zur Bezahlung der medizinischen Behandlungskosten, sondern auch zur professionellen Eingrenzung der Behandlungen mittels Arzt zu Arztgesprächen und einer entsprechenden Kostenübernahmegarantien für das örtliche Krankenhaus. Sonst müssen Sie bei Einlieferung Ihre Kreditkarte zücken, die dann unkontrolliert zum Glühen gebracht wird. Ein Reise-Assistance ist hier Gold wert.

So ist ein Unfall mit Beinbruch kein finanzieller Beinbruch mehr und auch ein Krankenhausaufenthalt im sonst so vergnüglichen Urlaubsland wird nicht zum Daueraufenthalt, sondern der medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport bringt sie zurück in die Heimat, wo ihre Aussichten auf schnelle Genesung im Kreise ihrer Lieben wesentlich besser stehen.

Auslandskrankenversicherung im Test 2014, bitte immer ohne Selbstbeteiligung!

Grundsätzlich sollten Sie die Auslandskrankenversicherung ohne Selbstbeteiligung abschließen, denn sie sparen im Abschluss nur ein paar Euro, während sie dann auf Kosten für Medikamente im Wert von 100,- € Sitzenbleiben. Das kann nicht sinnvoll sein und jeder dritte Deutsche ist gerade im Urlaub, wenn alles abfällt und der Körper auf Entspannung schaltet, auch schon einmal krank geworden.

 

Ist eine Auslandskrankenversicherung auch für chronisch Kranken geeignet?

Auslandskrankenversicherung für chronisch Kranke

Wie im Auslandskrankenversicherung Test 2014 festgestellt wird, leistet die Reisekrankenversicherung niemals für eine bei Abschluss schon erwartbare Erkrankung. Dies wird in den Allgemeinen Versicherungsbedingungen deutlich ausgeschlossen.

So sollte zwar eine private Auslandskrankenversicherung in jedem Fall abgeschlossen werden sollte, um den medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport zu sicher und eben auch die Behandlungskosten in den Ländern, in denen die deutsche Kasse nicht bezahlt. Aber für bereits diagnostizierte chronische Erkrankungen leistet sie nicht.

Was ist zu tun? Wer übernimmt dann nun die Behandlungskosten, beispielsweise für eine notwendige Dialyse bei einem längeren Aufenthalt auf Gran Canaria?

Urlaub mit chronischer Erkrankung, ja natürlich!

Wir alle (80% der Bundesbürger) nehmen unsere Vorerkrankungen mit in den Urlaub. Niemand sollte wegen einer chronischen Erkrankung auf Reisen und Urlaub verzichten müssen. Mit der richtigen Planung und gezielter Vorabsprache lässt sich auch finanziell gesichert ein Urlaub mit Vorerkrankung genießen.

Wie lässt sich nun diese Deckungslücke in der Krankenversicherung schließen?

Für alle die mit einer chronischen Erkrankung reisen gilt:

Für ärztliche Behandlungen am Urlaubsort, etwa einer Dialyse im Urlaubsland muss die Kostenübernahme vorab mit der gesetzlichen Krankenversicherung abgesprochen werden. Hier leistet die private Auslandskrankenversicherung in keinem Fall. Oft genügt der gesetzlichen Krankenversicherung das Ablehnungsschreiben einer privaten Auslandskrankenversicherung, um eben für die chronischen Krankheiten einzuspringen.

Die gesetzliche Krankenversicherung übernimmt dann die Kosten bis zur maximalen Höhe in der sie auch bei einer Behandlung im Heimatland entstanden wären. So sind Sie auch mit einer chronischen Erkrankung in allen Fällen auf der sicheren Seite und können Ihrer Reiselust freien Lauf lassen.

Die Aufgaben und Leistungen sind klar aufgeteilt. Auf der einen Seite reguliert die Reisekrankenversicherung etwaige Unfallfolgen, akute Erkrankungen oder schmerzstillende Zahnbehandlungen, während die gesetzliche Krankenversicherung nach vorheriger Absprache für die Leistungen der Behandlung von chronischen Erkrankungen eintritt.