Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Die Reisekosten-Rücktrittsversicherung schützt Sie und Ihre Familie vor finanziellen Risiken!

Wenn Sie Ihre Reisekosten im Griff behalten wollen, ist der erste Schritt die aktuellen Frühbucherangebote für den Sommerurlaub 2017 zu nutzen und für den Familienurlaub auch die all inklusive Angebote der Reiseveranstalter zu prüfen.

► Der zweite Schritt ist die entsprechende Reisekosten-Rücktrittsversicherung abzuschließen. Ganz bequem und kostenlos in unserem Reiserücktrittsversicherung Vergleich.

Eine Jahres-Reiserücktrittsversicherung ist bei uns schon ab 27,- EURO abschließbar.

zum Reiseversicherung Vergleich

Reisekosten-Rücktrittsversicherung, so wichtig ist sie für Ihren Sommerurlaub 2017!

Reisekosten-Rücktrittsversicherung gute Gründe

 

Die Tage bis zur Abreise sind für clevere Frühbucher nicht an einer Hand abzuzählen und in dem Zeitraum bis sie ihren Urlaub antreten können, kann viel passieren.

Ein Unfall, eine schwere Erkrankung oder plötzliche Arbeitslosigkeit können die Vorfreude auf den Sommerurlaub 2017 ganz schnell trüben. Wenn sie dann auch noch auf den Stornokosten für den notwendigen Reiserücktritt Sitzenbleiben, ist es wirklich Zeit Trübsal zu blasen. Mit einer Reisekosten-Rücktrittsversicherung haben Sie dieses Risiko ausgeschaltet.

Die Reiserücktrittsversicherung erstattet:

• die vom Reiseveranstalter berechneten Stornokosten gemäß Stornostaffel

• mit inkludierte Reiseabbruchversicherung mögliche höhere Kosten einer vorzeitigen Rückreise

Auch die Stiftung Warentest stufte die Reiserücktrittsversicherung als sehr wichtig für die Urlaubsplanung ein und testet jedes Jahr in einem großen Reiserücktrittsversicherung Test Angebote der deutschen Reiseversicherungen.

Im Jahr 2015 haben die Hanse Merkur Reiseversicherung, die Allianz Global Assistance und die Würzburger Reiseversicherung die ersten drei Plätze unter sich ausgemacht.

 

► Wofür fallen nun die Stornokosten überhaupt an?

Sie richten sich in Staffeln exakt nach dem Reisepreis, der sich wie folgt zusammensetzt. Ihre Reisekosten berechnen sich aus folgenden Elementen:


• Flugkosten

• Hotel / Unterkunft

• Transfer und Reiseleitung

Aus diesen Einzelleistungen bündeln Reiseveranstalter ihre Pauschalreise. Sie können aber auch individuell online die einzelnen Reiseleistungen persönlich zusammenstellen und buchen. Dies bringt mit sich, dass sie für jeden einzelnen Reisekosten-Block auch eine spezielle Reisekosten-Rücktrittsversicherung abschließen müssten.

Wenn Sie etwa die Flugleistungen nicht in Anspruch nehmen können weil Sie erkrankt sind, müssen sie das vorgebuchte Hotel ebenfalls stornieren und auch für diese Leistung fallen Stornokosten entsprechend der Hotelstornokosten Staffel an.

 

► Wie lässt sich dieses Dilemma lösen? I

Individueller Urlaub nach eigenen Wünschen persönlich zusammengestellt, aber dennoch ein Reisekosten-Rücktrittsschutz für alle Einzelleistungen zum pauschalen Preis? Ganz einfach, mit einer günstigen Jahres-Reisekosten-Rücktrittsversicherung haben Sie eine preiswerte und passende Lösung gefunden. Nutzen Sie jetzt unseren Reiserücktrittsversicherung Vergleich und finden Sie das günstigste Angebot mit den besten Leistungen kostenlos und schnell.

Eine Jahrespolice gibt es auch für die Auslandskrankenversicherung, die eine ideale Ergänzung zur Reisekosten-Rücktrittsversicherung darstellt. Die Auslandskrankenversicherung deckt die Kosten einer notwendigen ärztlichen Behandlung und bei schwereren Erkrankungen oder Unfällen auch die Kosten eines medizinisch sinnvollen Krankenrücktransports.

Sie sollte nicht nur laut unserer Empfehlung, sondern auch laut Empfehlung der Stiftung Warentest bei allen Urlaubsreisen mit an Bord sein. Gerade wenn sie mit der ganzen Familie verreisen, ist die Auslandskrankenversicherung aus unserer Sicht unverzichtbar und mit einem Jahresbeitrag von knapp zehn Euro auch absolut erschwinglich.

Reisekosten-Rücktrittsversicherung mit Selbstbehalt?

Machen Sie nicht den Fehler ihre Reisekosten-Rücktrittsversicherung mit Selbstbehalt zu buchen, nur weil sie dadurch um 5-10 Euro günstiger ist. Diese Ersparnis ist sehr schnell aufgebraucht, wenn sie in einem Schadenfall 20 % der Stornokosten oder mindestens 25 € je Person selbst tragen müssen. Seine Reiserücktrittsversicherung in Anspruch nehmen zu müssen ist gar nicht so selten. Etwa jeder zehnte deutsche Urlauber musste dies schon einmal tun. Deshalb haben auch 80 % der deutschen Urlauber eine Reisekosten-Rücktrittsversicherung mit in ihrem Reisegepäck.
 

Stornokosten warum?

Stornokosten warum?

Warum berechnen Reiseveranstalter eigentlich Stornogebühren?

Auch die Reiseveranstalter müssen die Sitzplätze und Hotelbetten einkaufen und gehen dabei finanzielle Garantien ein, um für ihre Kunden die begehrtesten Betten und die bequemsten Flugsitze anbieten zu können. Um also im Stornofall nicht alleine auf diesen Garantiekosten sitzen zu bleiben, erheben die Reiseveranstalter Stornogebühren bei einem Reiserücktritt. Es steht zu vermuten, dass viele der freigewordenen Sitzplätze nochmal verkauft werden, aber es würde Ihnen als Kunden obliegen dies nachzuweisen, was nahezu unmöglich ist.

Auch großartige Kulanz ist von Reiseveranstaltern nichts zu erwarten, denn die Reisebranche ist hart umkämpft und die Reisepreise werden sehr knapp kalkuliert. So ist davon auszugehen, dass die Stornostaffeln wie sie in den allgemeinen Reisebedingungen vermerkt sind auch erhoben werden. Einzige Möglichkeit dieses Risiko nicht alleine tragen zu müssen ist eine Reisekostenrücktrittsversicherung.

Damit Sie die möglichen Kosten im Falle eines notwendigen Reiserücktritt besser einschätzen können, möchten wir Ihnen die durchschnittlichen Stornostaffeln deutsche Reiseveranstalter aufzeigen:
 

Für die Höhe der Stornokosten zählt immer der Zeitpunkt der Stornierung:

20% des Reisepreises

bis 30 Tage vor Ihrer Abreise

25% des Reisepreises

bis 20 Tage vor Ihrer Abreise

30% des Reisepreises

bis 15 Tage vor Ihrer Abreise

50% des Reisepreises

bis 7 Tage vor Ihrer Abreise

75% des Reisepreises

ab dem 6. Tag vor Ihrer Abreise

90% des Reisepreises

bei Nicht-Erscheinen (no-Show) am Abreisetag

Reisekosten-Rücktrittsversicherung lohnt sich!

Reisekosten Rücktrittsversicherung mit Reiseabbruchversicherung

Ab Reisebuchung tragen Sie also grundsätzlich das Risiko von 20 % Stornokosten bei einem Reiserücktritt. Das ist beim Sommerurlaub mit der ganzen Familie bei einem durchschnittlichen Reisepreis von 4000,- € immerhin ein Betrag um die 800,- €. Dabei lohnt sich eine Jahres-Reisekosten-Rücktrittsversicherung für die Familie für nur etwa 100,- € mit Sicherheit. Einen schnellen und kostenlosen Überblick erhalten Sie in unsere Reiseversicherung Datenbank.

Reisekostenrücktrittsversicherung Vergleichsrechner

Wir verwenden in unserem Reiseversicherung Vergleich Portal den Vergleichsrechner der Firma Comparon. In diesem Rechner haben wir unser Fachwissen und die Vergleichstechnik von Check 24 gebündelt und können so auf die derzeit beste Vergleichsrechnerdatenbank im Markt zurückgreifen. Wir erweitern ständig unser Sortiment und passen die Preise und Leistungen der Reiseversicherungen auf aktuelle Gegebenheiten an. Auch das große Vergleichsportal Check 24 hat diesen Vergleichsrechner im Einsatz.

Reisekosten-Rücktrittsversicherung immer in Kombination mit einer Reiseabbruchversiherung abschliessen!

Gerade bei der Frage wann eine Reise angetreten ist, gibt es immer wieder Rechtsstreitigkeiten. Diese können Sie ganz einfach vermeiden, indem Sie nur Reisekostenrücktrittsversicherung Tarife mit inkludierter Reiseabbruchversicherung wählen. Warum?

Die Reiserücktrittsversicherung schützt sie in dem Zeitraum bis zu ihrer Abreise, während die Reiseabbruchversicherung den Reisezeitraum ebenso absichert. Warum ist das notwendig? Mit den heutigen neuen Medien können Sie Ihre Flugreise schon mittels online Check-In beginnen. Damit ist Ihre Reise angetreten und die Reiserücktrittsversicherung reguliert nicht mehr. Selbiges gilt für den Vorabend Check in am Airport. Sobald Sie Ihre Koffer abgegeben haben, haben Sie auch Ihre Reise angetreten. Wenn sie nun am nächsten Morgen wegen einem Autounfall oder plötzlichem Fieber nicht am Flughafen erscheinen reguliert ihre Reisekosten-Rücktrittsversicherung nicht.

Eine Reiseabbruchversicherung übernimmt darüber hinaus auch noch zusätzlich Kosten, falls Sie Ihre Reise vorzeitig beenden müssen und für eine frühere Rückreise einen teureren Flug bezahlen müssen. Auch die nicht mehr genutzten Reiseleistungen, für die sie schon bezahlt haben, diese aber nicht mehr in Anspruch nehmen können, werden von der Reiseabbruchversicherung ersetzt.

Sie sparen bei der Reisekostenrücktrittsversicherung ohne Reiseabbruchversicherung in etwa 20 % am Preis, verzichten aber damit auf wichtige Leistungsbestandteile. Auch die Stiftung Warentest bewertete nur Reiserücktrittsversicherung mit Reiseabbruchversicherung in den vorderen Rängen.

Reisekosten-Rücktrittsversicherung, die Preise und Leistungen

Die Kosten der Reiserücktrittsversicherung richten sich exakt nach dem Reisepreis. Je höher der Reisepreis desto teurer auch die Reisekosten-Rücktrittsversicherung. Genauso höher jedoch auch die Stornokosten im Falle eines Reiserücktritts. Etwa 3-4 % des Reisepreises müssen Sie für Ihre Reiserücktrittsversicherung anlegen. Ab Buchungsdatum sie damit aber ein Risiko von Stornokosten in Höhe von 20 % des Reisepreises abgesichert, eine Rechnung die aufgeht.

Sie müssen sich jedoch auch bewusst sein, dass ihre Reisekosten-Rücktrittsversicherung nur im Falle von versicherten Ereignissen für sie eintritt. Wenn sie plötzlich keine Lust mehr auf ihren Urlaub haben, ist das kein Fall für die Reisekosten-Rücktrittsversicherung. Folgende Ereignisse sind gedeckt:

► ein Unfall
► eine unerwartete Erkrankung
► große Schäden am Eigentum
► Probleme in der Schwangerschaft
► Unerwarteter Jobverlust
 

Jahres-Reisekostenrücktrittsversicherung, die clevere Alternative

Jahres Reisekosten Rücktrittsversicherung unser Tipp

Reisekosten-Rücktrittsversicherung als Jahres-Reiseversicherung

Aus unserer Sicht spricht alles für den Abschluss einer Jahres-Reiseversicherung, denn ein günstiges Preis-Leistungs-Verhältnis kommt den reiselustigen Deutschen entgegen und Sie vergessen niemals die Absicherung durch eine Reiseversicherung egal ob Sie im Urlaub oder auf Geschäftsreise sind.

Eine Jahresreiseversicherung Familie schützt beispielsweise die gesamte Familie nicht nur wenn sie alle gemeinsam im Urlaub unterwegs sind, sondern auch jedes einzelne Familienmitglied auf seinen individuellen Reisen. Wenn Sie hier Ihre ganzen Kurzreisen, Urlaubsreisen und Städtetrips zusammen rechnen, erkennen Sie sehr schnell, dass eine Jahres-Reisekosten-Rücktrittsversicherung mit Sicherheit eine gute Wahl ist.

Die Tarife der Hanse Merkur Reiseversicherung, der Würzburger Reiseversicherung und der Allianz Global Assistance sind im großen Reisekosten-Rücktrittsversicherung Test 2014 besonders gut bewertet worden. Sie finden die Tarife aller Testsieger übersichtlich in unserem Reiseversicherung Vergleich und können Sie auch bequem gleich online abschließen.

Nicht nur die Testsieger bieten guten Reisekosten-Rücktrittsversicherung Schutz. Auch ergänzende Marktteilnehmer wie die Bayerische mit Travel Protect , die Europ Assistance mit EURA24 und die Union Reiseversicherung bieten gute Angebote. Am Ende des Tages ist es ihre individuelle Entscheidung welche Reiseversicherung sie bevorzugen. Bei uns erhalten Sie sowohl was die Leistung als auch die Preise betrifft, einen neutralen Überblick und haben damit die beste Grundlage für ihre Entscheidung.

Eine Jahres Reisekosten-Rücktrittsversicherung verlängert sich automatisch Jahr für Jahr. Sie haben aber immer die Möglichkeit mit einer Kündigung drei Wochen vor Ablauftermin die Vertragsbindung zu beenden. Dies mag ihr Wunsch sein wenn sich die Versicherungsbedingungen zu ihren Ungunsten ändern, oder die Reiseversicherung eine deutliche Preiserhöhung vorgenommen hat. Aus unserer Erfahrung können wir aber sagen, dass durch den großen Wettbewerb der deutschen Reiseversicherungen die Leistungen eher verbessert werden und die Preise relativ stabil bleiben. So ist ihre Grundentscheidung zum Abschluss einer Jahres-Reisekostenrücktrittsversicherung sicherlich für einen längeren Zeitraum gültig und sollte wohl überlegt sein.