Javascript is currently disabled. This site requires Javascript to function correctly. Wie Sie JavaScript in Ihrem Browser aktivieren

Die Reisekrankenversicherung gehört in Ihr Reisegepäck ohne wenn und aber!

Die Reisekrankenversicherung ist das zentrale Element eines jeden Reiseschutz Tarifs. Sie wird von allen Reiseversicherungen und auch allen sonstigen, großen Versicherungskonzernen angeboten.

► Eine Reisekrankenversicherung ist ein absolutes Muss für jeden Urlaub

Sie schützt vor den Kosten einer medizinischen Behandlung im Ausland und sichert Ihnen den Krankenrücktransport.

Eine Jahres-Reisekrankenversicherung ist bei uns schon ab 9,90 EURO abschließbar (Stand 12/2016)

zum Reisekrankenversicherung Vergleich

Die Reisekrankenversicherung ist ein Muss für jeden Urlaub!

Reisekrankenversicherung im Vergleich

 

Wir erklären Ihnen warum ist die Reisekrankenversicherung für jeden Urlaub unverzichtbar ist mit der Beantwortung folgender Fragen:

 

Ist die gesetzliche Krankenversicherung auf Reisen ausreichend?

Welche Vorteile haben die Leistungen der Reisekrankenversicherung?

Ist der Krankenrücktransport in der Reisekrankenversicherung wichtig?

Was kostet eine gute Reisekrankenversicherung?

 

Die gesetzliche Krankenversicherung ist nicht ausreichend

Die gesetzliche Krankenversicherung leistet nur innerhalb der Europäischen Union und auch nur für jene Länder, die ein Sozialversicherungsabkommen mit Deutschland haben. Man könnte also denken die gesetzliche Krankenversicherung ist zumindest in Europa ausreichend?!

Dem ist leider nicht so, denn die gesetzliche Krankenversicherung bezahlt Ihre Arzt und Krankenhauskosten im Ausland nur nach den Vorgaben und Preis-Staffeln der deutschen Krankenversicherung. Gerade in Urlaubsgebieten haben sich jedoch Ärzte und Krankenhäuser darauf spezialisiert eine gute, aber auch sehr teure Versorgung für Touristen aus aller Welt auf privater Basis zu etablieren.

Sie können also davon ausgehen, dass Sie ohne Reisekrankenversicherung nur teilweise ihre Krankenhauskosten oder medizinischen Behandlungskosten von der gesetzlichen Krankenversicherung erstattet bekommen.

 

Leistungen der privaten Reisekrankenversicherung

Ihre private Reisekrankenversicherung hingegen, übernimmt sämtliche Kosten, bzw. kann durch eine Kostenübernahmeerklärung und Arzt zu Arzt Gespräche, die von ihnen durch einen Unfall oder eine notwendige Krankenbehandlung verursachten Kosten eingrenzen und abdecken.

Sie müssen also nicht sofort bei Einlieferung ins Krankenhaus die Kreditkarte zücken und sich auf Gedeih und Verderb den örtlichen Ärzten ausliefern, sondern erhalten professionelle Hilfe von Seiten der Reiseversicherung. Dies nimmt zwar nicht den körperlichen Schmerz, aber doch einige Last und finanzielle Sorgen.

Mit einer Reisekrankenversicherung können Sie entspannt auf folgende Leistungen im Ausland zählen:

• Kosten der ärztlichen Behandlung im Urlaub

• Kosten der Unterbringung in einem Krankenhaus

• Kosten für die Behandlung beim Zahnarzt zum Schmerz stillen

• Kosten von Medikamenten, die ein Arzt verordnet hat

• Kosten eines medizinisch sinnvollen Krankenrücktransports

Nicht erwarten dürfen sie von ihrer Reisekrankenversicherung die Übernahme der Kosten:

• für psychische Behandlungen

• medizinischen Tourismus, bei dem die Behandlung der Grund der Reise war

• regulär anstehende, bereits bekannte Untersuchungen

  

Zentrales Element der Reisekrankenversicherung, der Krankenrücktransport

Zentraler Bestandteil einer Reisekrankenversicherung ist der medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport! Warum ist diese Leistung so wichtig?

Nur ein medizinisch sinnvoller Krankenrücktransport, der von der privaten Reisekrankenversicherung organisiert und kostenseitig übernommen wird, bringt sie im Falle einer Erkrankung im Ausland auch wieder zügig nachhause, sobald Sie das wünschen und ihre Reisefähigkeit wieder hergestellt ist.

Die Krankenkasse trägt nur die Kosten eines medizinisch notwendigen Krankenrücktransports. Heutzutage gibt es jedoch nur ganz wenige Urlaubsländer, in denen die medizinische Notwendigkeit eines Krankenrücktransportes vorliegt. Sie werden im Ausland behandelt und bleiben dort so lange im Krankenhaus, bis sie selbst ihre Rückreise wieder antreten können.

Die private Reisekrankenversicherung hingegen sieht die Sinnhaftigkeit eines Krankenrücktransportes schon dadurch gegeben, dass die Chancen auf einen schnellen und guten Heilungsverlauf in der Heimat im Kreise der Verwandten und Angehörigen wesentlich besser erscheint.

Im Arzt zu Arzt Gespräch wird geklärt, ob Sie transportfähig sind und der medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport eingeleitet werden kann. Dies muss nicht immer mit dem Ambulanzjet erfolgen, sondern kann auch mit ärztlicher Begleitung in einer Charterpassagiermaschine oder in einem speziell eingebauten Bereich in einem großen Linienflugzeug (medical compartment) durchgeführt werden.

Wie auch immer der Krankenrücktransport passiert, er verursacht immense Kosten und einen hohen logistischen Aufwand. So kostet ein Krankenrücktransport aus Ägypten um die 40.000,- € oder einen Rücktransport aus den USA etwa 90.000,- €. Gut wenn ihre Reisekrankenversicherung für diese Summe einsteht.

 

Die Kosten der Reisekrankenversicherung

In Relation dazu scheinen die Kosten einer Reisekrankenversicherung relativ günstig. In unserer Reiseversicherung Vergleich Datenbank erhalten Sie Reisekrankenversicherungen als Einmalpolice oder als Jahrestarif.

So gibt es einen Reisekrankenversicherung Jahresschutz für die ganze Familie schon ab gut 20,- €. Diese Preise können nur dadurch erreicht werden, dass die Reisekrankenversicherung ein weit verbreitetes Standardprodukt für jeden Urlauber ist. So trägt die Vielzahl der versicherten Personen gemeinsam das Kostenrisiko und die Schäden verteilen sich auf sehr viele Schultern, was die günstigen Angebotspreise ermöglicht.

In Kombination mit der Reiserücktrittsversicherung ist die Reisekrankenversicherung der optimale Reiseschutz!
 

Die Reisekrankenversicherung im Vergleich, warum eine Bewertung lohnt!

Reisekrankenversicherung im Test

 

► Auch die Stiftung Warentest empfiehlt ausdrücklich den Abschluss einer Reisekrankenversicherung für ihre Urlaubsfahrt.

Im alljährlichen Reisekrankenversicherung Test werden die Angebote überprüft und gerade jene Tarife, die einen medizinisch sinnvollen Krankenrücktransport beinhalten, werden mit guten bis sehr guten Noten bewertet. In unserer Reiseversicherung Vergleich Datenbank finden Sie alle Testsieger wie etwa die Süddeutsche Krankenversicherung, die Würzburger oder die Allianz Global Assistance.

Aus eigener Erfahrung lässt sich bestätigen, dass eine Reisekrankenversicherung einfach mit in ihr Reisegepäck gehört. So ist beispielsweise die medizinische Versorgung in Griechenlands staatlichen Krankenhäusern sicherlich so gestaltet, dass Sie auf medizinisch professionellem Niveau versorgt werden.

Sie werden jedoch in 8-10 Personenzimmern untergebracht und nicht jeder griechische Arzt spricht Deutsch. In einem privaten Krankenhaus können Sie hingegen mit Zweibettzimmern, Klimaanlage und deutschsprachiger Betreuungen rechnen. Dort werden sie jedoch nur aufgenommen, wenn Sie dort mit ihrer Kreditkarte oder der Kostenübernahmegarantie einer Reisekrankenversicherung erscheinen.

Gerade in Spanien hört man auch immer wieder von Krankenhäusern, die die europäische Versicherungskarte nicht akzeptieren, sondern auf privater Vorkasse oder eben der Kostenübernahmegarantie der Reisekrankenversicherung bestehen. Das ist zwar nicht unbedingt rechtens, wird jedoch vielfach gerade in Touristengebieten praktiziert.

Wie sinnvoll ist die Reisekrankenversicherungl? Ist den mein Risiko wirklich so hoch?

Reisekrankenversicherung sinnvoll oder nicht?

 

Ist denn nun mein Risiko so hoch, dass meine Reisekrankenversicherung eintreten muss?

Wir kennen alle das Phänomen, dass mit Abreise und Beginn des Urlaubes alle Last abfällt und der Körper den aufgestauten Stress loslässt. Mit anderen Worten, wir werden erstmal krank. So ist es Fakt, dass etwa jeder zehnte Urlauber in seinem Sommerurlaub krank geworden ist.

Auf der Hitliste der Erkrankungen finden sich:

• auf Platz eins die Erkältung

• auf Platz zwei Unfall oder Sturz

• auf Platz drei ein Sonnenbrand

• auf dem vierten Platz Magen-Darm-Erkrankungen

Viele dieser Erkrankungen können Sie mit Ihrer Reiseapotheke behandeln, aber gerade wenn es Ihre Kinder betrifft, gehen Eltern lieber auf Nummer sicher und zum Arzt. Kein Problem, denn Sie haben ja eine Reisekrankenversicherung für die Familie mit dabei!

Die besten Tarife finden Sie in unserem Reisekrankenversicherung Vergleich
Wir vergleichen in unserer Datenbank für ReiseschutzCheck.de alle wichtigen Reisekrankenversicherungen, wie beispielweise die Tarife der:

• Allianz Global Assistance mit ELVIA Reiseschutz

• Würzburger Reiseversicherung, mit Travel Secure Tarifen

• Europ Assistance mit EURA24

• Hanse Merkur Reiseversicherung

• ERV, Europäische Reiseversicherung

• Mapfre Assistance

• Süddeutsche Krankenversicherung

• Reiseversicherungen-Direkt

• Barmenia direkt

• Berlin direkt Reiseversicherung

 

Unsere Empfehlung die Jahres-Reisekrankenversicherung

In unserem Reiseversicherung Vergleich finden Sie auch Angebote zur Jahres-Reisekrankenversicherung. Damit sind Sie an 365 Tagen im Jahr auf allen Reisen weltweit bestens reisekrankenversichert. Die Tarife für die Jahres-Reisekrankenversicherung beginnen schon bei 9,90 € im Jahr.

Die Zahl der Reisen, die sie in einem Jahr absolvieren ist dabei nicht erheblich, jedoch gibt es eine Höchstdauer an Reisetagen, die ihre Reisekrankenversicherung deckt. Diese variiert bei den Reisekrankentarifen zwischen 42 und 55 Tagen je Reise.

Üblicherweise sind neben Urlaubsreisen auch Geschäftsreisen mit der Jahresreisekrankenversicherung abgesichert. Die Jahres-Reisekrankenversicherung verlängert sich automatisch, falls sie nicht von ihrem Kündigungsrecht drei Monate vor Ablauf Gebrauch machen möchten.

Eine gute Reisekrankenversicherung erhalten Sie schon für zehn Euro im Jahr. Bei der Vielzahl der Angebote finden Sie sich mit einem Reisekrankenversicherung Test am besten zurecht. Hauptaugenmerk sollten Sie auf die eingeschlossene medizinisch sinnvolle Krankenrücktransport Leistung legen.